Haus Hospiz

»Dem Gast ein selbst­bestimmtes Leben und ein würdiges Sterben zu ermöglichen, steht im Mittelpunkt der Begleitung im hospiz:brücke.«

Mitarbeitende der Henry Lamotte Services GmbH erradelten 2000 Euro

26.10.2020

Mit der Aktion ‚Mit dem Rad zur Arbeit‘ motiviert die Henry Lamotte Services GmbH ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Auto stehen zu lassen und sich stattdessen auf das Rad zu schwingen. Für jeden gefahrenen Kilometer spendet das Bremer Unternehmen einen Geldbetrag an eine soziale Einrichtung. In diesem Jahr ging der Erlös an das hospiz:brücke.

Harald Schiff, Geschäftsführer der Henry Lamotte Services GmbH, überreichte einen Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro an Hospizleiterin Keris Schnelle.


Die freiwillige Aktion ist von dem Unternehmen vor 15 Jahren ins Leben gerufen worden und erfreut sich zunehmender Beliebtheit unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Sie tun etwas für ihre Gesundheit, entlasten die Umwelt und engagieren sich für einen guten Zweck. Im Laufe der Jahre sind immerhin 40.000 Kilometer zusammen gekommen.


Wir sagen Danke für das Engagement.