»Dem Gast ein selbst­bestimmtes Leben und ein würdiges Sterben zu ermöglichen, steht im Mittelpunkt der Begleitung im hospiz:brücke.«

Seelsorgerliche
Begleitung

Die Hospizgäste können im hospiz:brücke seelsorgerlichen Beistand erhalten. Der Seelsorger Joachim Korte (katholisch) und die Seelsorgerin Anette Cordes (evangelisch) kommen jede Woche in unser Hospiz und bieten religiös-spirituelle Begleitung an.

Die Begleitung erfolgt unabhängig von einer bestimmten Konfession oder Religion und kann ganz individuell aussehen.

Auf Wunsch wird gemeinsam gebetet, Kommunion, Abendmahl oder Krankensalbung gefeiert, oder ein anderes persönliches Ritual gestaltet. Geschützt durch das Seelsorgegeheimnis kann der Gast im persönlichen Gespräch auch einfach nur erzählen, Fragen besprechen, klagen oder sich über Schönes freuen.

Und wenn es nichts (mehr) zu sagen gibt, kann auch das gemeinsame Schweigen wohltuend sein.

Anette Cordes

evangelische Seelsorgerin
Telefon 0421 610 23 601

Joachim Korte

katholischer Seelsorger
Telefon 0421 879 16 02