Haus Hospiz

»Dem Gast ein selbst­bestimmtes Leben und ein würdiges Sterben zu ermöglichen, steht im Mittelpunkt der Begleitung im hospiz:brücke.«

Fragen rund ums Spenden

Wie kann ich spenden?

Sie können uns mit einer einmaligen Spende oder mit einer regelmäßigen Unterstützung helfen. So können Sie für das hospiz:brücke spenden:

Per Online-Spende – das ist bequem, sicher und dauert nur wenige Minuten.

Spendenbutton

Natürlich können Sie auch per Überweisung spenden.
Überweisen Sie den gewünschten Betrag dazu bitte einfach auf folgendes Konto:

hospiz:brücke
IBAN DE96 2905 0101 0005 0170 90
Sparkasse Bremen

Wenn Sie uns mit einer regelmäßigen Spende unterstützen möchten, können Sie einen entsprechenden Dauerauftrag bei Ihrer Bank einrichten oder ganz einfach unser Online-Spendenformular nutzen. Dort können Sie den Betrag eingeben und die Häufigkeit auswählen.


Wofür werden die Spenden verwendet?

Wir sind auf die Unterstützung vieler engagierter Menschen angewiesen. Hospize müssen laut Gesetz fünf Prozent ihrer Betriebskosten aus eigenen Mitteln finanzieren. Darüber hinaus möchten wir unseren Gästen eine umfassende Begleitung bieten, für die wir regelmäßig auf Spenden angewiesen sind.


Wann erhalte ich eine Spendenquittung?

Bei Geldspenden bis zu 200,- Euro gilt der Einzahlungsbeleg oder Kontoauszug als Spendenquittung. (Auf Wunsch schicken wir aber auch gerne eine gesonderte Spendenbescheinigung zu.) Damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zuschicken können, teilen Sie uns bitte Ihren Namen und Ihre Adresse mit. Sie erhalten dann automatisch eine Spendenbescheinigung.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bescheinigungen erst ab einem Betrag von 20 Euro verschicken, um die Verwaltungskosten niedrig zu halten.


Was geschieht mit meinen persönlichen Daten?

Eine Erfassung und Speicherung von persönlichen Informationen wie Name, Anschrift und weitere personenbezogene Angaben wird allein zum Zwecke der Durchführung von Spenden, zum Zwecke der Information und auf Grundlage gesetzlicher Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung genutzt. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben. Für jede darüber hinausgehende Nutzung der personenbezogenen Daten bedarf es Ihrer Einwilligung. Detaillierte Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.


Haben Sie Fragen?

Dann wenden Sie sich gerne an:
Keris Schnelle oder Susanne Wolff
Telefon 0421 38 02 40
E-Mail info(at)hospiz-bruecke.de