Haus Hospiz

»Dem Gast ein selbst­bestimmtes Leben und ein würdiges Sterben zu ermöglichen, steht im Mittelpunkt der Begleitung im hospiz:brücke.«

Spenden-Testseite

Überschrift 1…

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.“

Überschrift 2

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.“

Überschrift 3

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.“

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.“

Wie schön, dass Sie sich mit dem Gedanken tragen, das hospiz:brücke mit einer Spende zu unterstützen!

Unser Hospiz ist auf die Unterstützung vieler engagierter Menschen angewiesen.

Hospize müssen laut Gesetz fünf Prozent ihrer Betriebskosten aus eigenen Mitteln finanzieren. Außerdem ist es uns wichtig, unseren Gästen und ihren Angehörigen eine umfassende Begleitung zu bieten, für die wir regelmäßig auf Spenden angewiesen sind.

Jeder Beitrag – und sei er noch so bescheiden – hilft uns.

Wie können Sie spenden?

Sie können uns mit einer einmaligen Spende oder mit einer regelmäßigen Unterstützung helfen.

Per Online-Spende – das ist bequem, sicher und dauert nur wenige Minuten.

Natürlich können Sie auch per Überweisung spenden. Überweisen Sie den gewünschten Betrag dazu bitte einfach auf folgendes Konto:

IBAN DE96 2905 0101 0005 0170 90
BIC SBREDE22123
Sparkasse Bremen

Das hospiz:brücke ist eine gemeinnützige Einrichtung. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Sie können die Spendenbescheinigung einfach beim Finanzamt einreichen.

Wie können Sie spenden?

Sie können uns mit einer einmaligen Spende oder mit einer regelmäßigen Unterstützung helfen.

Hospiz-bruecke-Spende-Rad-zur-Arbeit-Henry-Lamotte

Per Online-Spende – das ist bequem, sicher und dauert nur wenige Minuten.

Natürlich können Sie auch per Überweisung spenden. Überweisen Sie den gewünschten Betrag dazu bitte einfach auf folgendes Konto:

IBAN DE96 2905 0101 0005 0170 90
BIC SBREDE22123
Sparkasse Bremen

Das hospiz:brücke ist eine gemeinnützige Einrichtung. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Sie können die Spendenbescheinigung einfach beim Finanzamt einreichen.

Werden Sie Spendensammler

Sie möchten selbst aktive Spendensammler*in werden? Es gibt viele Möglichkeiten, uns zu unterstützen. 

Es gibt viele Möglichkeiten, wie sie unsere Arbeit unterstützen können: 

Spendenaufruf

Starten Sie anlässlich Ihres Geburtstags, Ihres Jubiläums oder eines Trauerfalles Ihren ganz persönlichen Spendenaufruf.

Das geht ganz einfach:

Sie informieren Ihren Freundes- und Verwandtenkreis, dass sie anstelle von Geschenken oder – in Trauerfällen – anstelle von Kranz- und Bluemenspenden um Unterstützung für unser Haus bitten.

Diese überweisen selbst unter dem zuvor von Ihnen angegebenen Stichwort für die Spende (Name des Jubilanten, Verstorbenen etc.) auf unser Spendenkonto, das Sie ihnen z.B. in Ihrer Einladung mitteilen. Nach der Feier, Beerdigung etc. schicken wir Ihnen eine Auflistung mit den Namen aller Spender*innen und dem eingegangenen Gesamtbetrag der Spenden zu. (Aus datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir Ihnen keine Einzelbeiträge nennen).

Oder Sie sammeln das Geld vor Ort und lassen uns die Spendensumme anschließend per Überweisung zukommen. Bitte geben Sie dabei als Verwendungszweck den Spendenanlass und Ihren Namen an.

Spendenaktion

Sie können auch eine eigene Aktion ins Leben rufen, um Spenden zu sammeln. Zum Beispiel indem Sie selbstgebackenen Kuchen verkaufen und den Erlös spenden, einen Spendenlauf organisieren oder ein Benefizkonzert veranstalten. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Es müssen gar keine spektakulären Kampagnen sein, wir freuen uns über jedes noch so kleine Engagement!

Noch ein wichtiger Hinweis:

Wenn Sie eine Spendenaktion oder einen Aufruf planen, bitten wir vorab um eine kurze Information, damit wir die Spendeneingänge entsprechend zuordnen können. Das geht schnell und unkompliziert entweder telefonisch oder per E-Mail. Auch Informationsmaterial schicken wir Ihnen gerne zu.

Telefon: 0421 380240, E-Mail: spende@hospiz-bruecke.de

Tue Gutes und rede darüber

Wir würden gerne über Ihr Engagement auf unserer Internetseite berichten. Wir freuen uns immer über einen kleinen Beitrag, den wir veröffentlichen dürfen. Vielen Dank schon mal!

Bilder und Texte können Sie uns zum Beispiel ganz einfach per Mail schicken:

E-Mail: k.schnelle@hospiz-bruecke.de
Telefon 0421 380240

Möchten Sie uns als Unternehmen helfen?

Immer mehr Unternehmen übernehmen bewusst soziale Verantwortung. Wir würden uns freuen, auch Ihr Unternehmen als Unterstützer für unser neues Hospizes gewinnen zu können. (Mehr erfahren-Button)

Unternehmen haben viele Möglichkeiten, uns bei unserem Vorhaben zu unterstützen – zum Beispiel mit einer einmaligen Spende, einer Restcent-Aktion, einem Firmenlauf usw. Und auch Sie als Unternehmen profitieren davon! In den vergangenen Jahren hat die Hospizidee eine stetig wachsende Akzeptanz in der Bevölkerung erfahren. Mit einer Spende zeigen Sie Engagement vor Ort für ein wichtiges gesellschaftliches Thema, das viele Menschen in Bremen bewegt. Gemeinschaftliches Engagement für einen sozialen Zweck stärkt außerdem den Zusammenhalt im Unternehmen. 

Selbstverständlich werden wir Sie als Unterstützer auf unserer Homepage und im Social Media nennen.

Gerne erläutere ich mit Ihnen zusammen in einem persönlichen Gespräch, wie ein gemeinsames Engagement aussehen könnte.

Ich freue mich über Ihren Anruf.

Keris Schnelle, Hospizleiterin, Telefon 0421 380240, E-Mail: k.schnelle@hospiz-bruecke.de

Gerne beantworten wir Ihnen hier weitere Fragen rund ums Spenden.

Wann erhalte ich eine Spendenquittung?

Bei Geldspenden bis zu 200,- Euro gilt der Einzahlungsbeleg oder Kontoauszug als Spendenquittung für das Finanzamt. Dann ist das alles steuerlich absetzbar und sie sparen Einkommenssteuer. Auf Wunsch schicken wir aber auch gerne eine gesonderte Spendenbescheinigung zu.

Damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zuschicken können, ist es unbedingt erforderlich, dass Sie uns Ihren Namen und Ihre Adresse mitteilen. Sie erhalten dann automatisch eine Spendenbescheinigung.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Spendenbescheinigungen erst ab einem Betrag von 20 Euro verschicken, um die Verwaltungskosten niedrig zu halten.

Was geschieht mit meinen persönlichen Daten?

Eine Erfassung und Speicherung von persönlichen Informationen wie Name, Anschrift und weitere personenbezogene Angaben wird allein zum Zwecke der Durchführung von Spenden, zum Zwecke der Information und auf Grundlage gesetzlicher Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung genutzt. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben. Für jede darüber hinausgehende Nutzung der personenbezogenen Daten bedarf es Ihrer Einwilligung. Detaillierte Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

BEGLEITUNG AM LEBENSENDE

Bei uns bleibt niemand allein

…an dem die Hospizgäste bei liebevoller Pflege und optimaler medizinischer und psychosozialer Begleitung selbstbestimmt ihren letzten Lebensweg gehen und würdevoll sterben können. Die Angehörigen der Gäste sind in unserem Hospiz selbstverständlich ebenfalls stets willkommen.

Das hospiz:brücke ist im Jahr 2002 als erstes stationäres Hospiz in Bremen eröffnet worden.

UNSER ZIEL

Überschrift 2

Sie möchten mehr über die ehrenamtliche Tätigkeit im hospiz:brücke erfahren?
Unsere Koordinatorin für das Ehrenamt, Christina Krudop, freut sich über Ihren Anruf oder Ihre Mail.