Zentrale für private Fürsorge - Träger des hospiz:brücke
hospiz:brücke - Würdevoll leben bis zuletzt würdevoll leben bis zuletzt  

 


 
 

 

 

hospiz:brücke hospiz: Aktuelles

________________________________

> AKTUELLE STELLENANGEBOTE :

Wir suchen

EXAMINIERTE PFLEGEKRÄFTE
> zur Stellenanzeige

____________________________________

 

15 Jahre hospiz:brücke
Zum Tag der offenen Tür am 7. Mai 2017:

> Artikel: Tag der offenen Tür im hospiz:brücke gut besucht
> Artikel: Porträt des hospiz:brücke (PDF)
> Artikel: Interview mit Monika Foppe (PDF)

 
 
> Ehrenamtliche gesucht
 

> Trauercafé
 

Kaufen und spenden:
> Immerwährender Foto-Kalender

 

WEITERE THEMEN:

> Charity-Jubiläumskonzert für das hospiz:brücke
   Spendenübergabe im hospiz:brücke
   Nachlese: Bremer Band für Bremer Hospiz

> mehr lesen

hospiz:brücke erstrahlt in neuem Glanz
> Nach langer Renovierung hat das hospiz:brücke wieder Gäste aufgenommen

Zum Nachlesen bzw. -hören:
> hospiz:brücke auf der Messe "Leben und Tod" 2015
> Adventsmarkt am 29. November 2014
> Gesprächskreis für Ehrenamtliche
> Hospizarbeit im Radio

 

 


 

hospiz:brücke erstrahlt in neuem Glanz

Nach langer Renovierung hat das hospiz:brücke wieder Gäste aufgenommen

Über drei Monate war das hospiz:brücke wegen eines Wasserschadens geschlossen. Mittlerweile sind die Renovierungsmaßnahmen abgeschlossen und das Hospiz erstrahlt im neuen Glanz. Am 8. März 2016 konnten die ersten Gäste wieder in die Villa einziehen.

Leitung, Pflegekräfte und Ehrenamtliche des hospiz:brücke freuen sich sehr, wieder in den vertrauten Räumlichkeiten arbeiten zu können. Während der Renovierungsphase hatte das hospiz:brücke vorübergehend vier Plätze in der Kurzzeitpflege am DIAKO belegt und dort schwerkranke Menschen betreut. So war auch in dieser Zeit die Hospizversorgung gewährleistet.

Wir danken allen, die uns in dieser Zeit unterstützt haben.

 


 

Immerwährender Foto-Kalender -
Kaufen und zugleich Spenden:

Das hospiz:brücke hat einen wunderschönen Immerwährenden Foto-Kalender produziert.

Im Garten unseres Hospizes steht ein wunderschöner großer Magnolienbaum. Unsere Mitarbeiterin Angelika Aßmann hat seinen Wandel im Jahreslauf in wunderbaren Fotografien festgehalten. Daraus haben wir einen Immerwährenden Kalender im DIN A4-Format erstellt, in dem Sie zum Beispiel Geburtstage oder persönliche Gedenktage eintragen können.

Der Kalender kostet 20,00 Euro zzgl. Versandkosten. Ein Teil des Verkaufspreises kommt dem Hospiz als Spende zugute.

Wenn Sie einen Kalender bestellen möchten, können Sie das Bestellformular nutzen oder dies per Mail tun: info(at)hospiz-bruecke oder aber einfach anrufen unter Telefon 7000 55.

> Hier können Sie den Kalender online anschauen
> Bestellformular Kalender

 

 

 

 

Das hospiz:brücke präsentierte sich auf der
LEBEN UND TOD 2015 am 8. und 9. Mai 2015

Das hospiz:brücke war auch in diesem Jahr wieder mit einem Gemeinschaftsstand mit dem Ambulanten Palliativdienst Bremen auf der LEBEN UND TOD vertreten. Das Team des hospiz:brücke hat Gespräche mit Interessierten geführt, Informationen über seine Arbeit gegeben und zu Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements beraten.

Die LEBEN UND TOD ist Fachkongress und Messe zu allen Bereichen des Lebens, Sterbens, der Trauer und des Abschieds.

 

Stimmungsvoller Adventsmarkt im hospiz:brücke

Am Samstag, den 29. November 2014 veranstaltete das hospiz:brücke
einen Adventsmarkt mit einem bunten Programm.
> Lesen Sie den ganzen Artikel hier

 

Leben als Fragment.
Thema im Gesprächskreis für Ehrenamtliche

Der  Gesprächskreis für Ehrenamtliche im hospiz:brücke lud zur Reflexion und zum intensiven Austausch ein.
Lesen Sie hier weiter...


Mehr Informationen über die ehrenamtliche Arbeit im hospiz:brücke finden Sie > hier.

 

Hospizarbeit: Thema beim westendRADIO

Am 6. März 2014 war Hospizleiterin Monika Foppe zu Gast beim westendRADIO und hat dort über die Arbeit im Hospiz berichtet.

Hier der Link zum Interview zum Reinhören:
http://www.kultur-bremen.de/content/monika-foppe-berichtet-%C3%BCber-hospiz-arbeit-westendradio

 

Trauercafé

Alle zwei Monate findet im hospiz:brücke ein Trauercafé statt.

Mit diesem Angebot möchten wir allen trauernden Menschen die Möglichkeit bieten, in einem geschützten Bereich andere betroffene Menschen kennenzulernen und sich auszutauschen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Bitte melden sie sich an:
Telefonisch unter 0421 - 380 240
oder über e-mail:
k.schnelle(at)hospiz-bruecke.de

> Trauercafétermine finden Sie hier

 

brücke
Stationäres Hospiz
Lange Reihe 102
28219 Bremen-Walle

Sie erreichen uns
mit der Straßenbahnlinie 3, Haltestelle Emder Straße,
mit den Straßenbahnlinien 2 und 10, Haltestelle Waller Straße
oder mit den Buslinien 26 oder 28, Haltestelle Lange Reihe.