Zentrale für private Fürsorge - Träger des hospiz:brücke
hospiz:brücke - Würdevoll leben bis zuletzt würdevoll leben bis zuletzt  

 


 


 

 

 

 

hospiz:brücke hospiz: Die Unterstützung

Die Kosten für die Pflege und Betreuung der Gäste im Hospiz übernehmen zu hundert Prozent anteilig die Kranken- und Pflegekassen sowie ggf. der Sozialhilfeträger.

Darüber hinaus muss das brücke einen Eigenanteil von 5% seines Etats selbst aufbringen. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung.

Neben Geld- oder Sachspenden ist das persönliche Engagement von großer Bedeutung. Jeder kann einen Beitrag leisten.

Schirmherr: Prof. Dr. h.c. Bernd-Artin Wessels

 

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, bieten sich folgende Möglichkeiten an:

Ehrenamtliche Arbeit

Spenden/Sponsoring

 

Haben Sie noch Fragen zu der Arbeit im Hospiz oder zu dem Konzept? Dann stehen wir Ihnen gerne für ein Gespräch zur Verfügung. Auch ein Besuch der Räume ist nach Absprache möglich.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Keris Schnelle ist für Sie da.
Kontakt